apm


Eine Behandlung dauert in der Regel eine Stunde

Wenn Sie das erste Mal zu mir kommen müssen Sie ca. 1.5 Stunden berechnen.

Im Gespräch erstelle ich eine kurze Anamnese über Ihre bisherigen Beschwerden, Operationen und Therapien und  wir legen das Behandlungsziel fest. Daran können Sie nach ein paar Sitzungen den Erfolg der Behandlungen messen.

 

In den ersten Sitzungen (ca. 2-3 mal) bringe ich Ihren Energiefluss in Bewegung.

Dies ist die Vorausetzung für ein Reaktionsfähiges System auf dem ich meine weitere Behandlung aufbaue. Ein reinigender Effekt setzt ein. Das kann heissen, dass sich der Körper belastenden Komponenten entledigt und eine Reaktion spürbar ist nach der Behandlung.


Da ich all Ihre Gelenke, die Wirbelsäule und das Becken löse, kann durch die veränderte Anordnung ein leichter Muskelkater spürbar sein. Diese Symptome verschwinden i.d.R. nach ein paar Tagen. Sie können sich jederzeit telefonisch an mich wenden, wenn Sie unsicher sind oder die Reaktion heftig ist.

 

Viele Menschen tragen Narben am Körper, welche wesentlich zu Blockaden im Engergiefluss beitragen können. Ich entstöre Ihnen diese Narben wenn es dafür eine Indikation gibt. Hierfür verwende ich das Stäbchen, mit dem ich auch die Meridianbahnen ausstreiche oder die Moxa-Wärmetherapie (Beinfussgewächs). Diese setze ich auch gerne zum Verstärken von Therapieabsichten ein (erwärmen von Akupunkturpunkten).